Avionikintegration und Systeme

SkyView 10″ Touch*

 

Durch seine hohe Betriebssicherheit und seine unkomplizierte Erweiterbarkeit setzten wir auf das Skyview System der Firma Dynon Avioncs*. Das 10 Zoll System bietet für unser Cockpit Panel eine optimale Raumausnutzung. Das System lässt sich flexibel an die Vorlieben des jeweiligen Piloten anpassen und informiert sowohl visuell, als auch akustisch über alle relevanten Vorgänge im Cockpit

*Trademark owned by Dynon Avionics

FLARM** und TIS

 

Durch den Einbau des FLARM Moduls ist unser Fluggerät in der Lage die meisten Luftfahrzeuge (Segelflugzeuge, Motorflugzeuge, Helikopter, etc.) auf dem Dynon SkyView* Display anzuzeigen und vor eventuellen Kollisionen zu warnen. Die Integrationstiefe mit visuellen und akustischen Warnungen erhöht die „situational Awereness“ und unterstützt die Entscheidungsfindung.

Autopilot

 

Dank des Autopiloten-Systems von Dynon Avionics* und des AP-Panels lässt sich der Workload des Piloten bei Überlandflügen wesentlich reduzieren. Durch die gute graphische Integration von Autopilot und Flight Director ist das System intuitiv zu bedienen. Der Autopilot kann sowohl externe Radionavigationsquellen nutzen als auch über GPS Routen abfliegen.

 

Schnellzugriff

 

Obwohl die Touch Oberfläche des SkyView D1000 sehr nutzerfreundlich ist, gibt es Werte wie Druckeinstellungen, Headings, Tracks und Höheneinstellungen des Autopiloten die oft verändert werden. Das Knob Panel* stellt dem Piloten den direkten Zugriff auf diese Einstellungen zur Verfügung. Dies spart wertvolle Zeit und vereinfacht den Alltag.

 

SV-COM-C25

 

Das Funkgerät SV-COM-C25* sorgt durch seine integrierte Datenbank für die Identifikation der jeweiligen Funkstellen und zeigt diese im Display an. Dies sorgt dafür, dass Funkstationen durch die Piloten schneller identifiziert werden und eventuelle Fehlrastungen vermieden werden können. Frequenzen aus dem SkyView D1000* lassen sich ebenfalls direkt an das Funkgerät senden.

 

Dynon Avionics

 

Die Firma Dynon Avionics aus den USA beliefert den Markt seit 2000 mit hochwertigen Komponenten. Das Angebot umfasst mittlerweile zertifizierte und nicht zertifizierte Systeme mit einer großen Integrationstiefe. Selbst im Space-Ship One sind Komponenten zur Fluglageermittlung von Dynon Avionics verbaut. Die Firma ist eine der innovativsten Technikschmieden dieser Branche.

Vertrieb

 

Der Vertrieb und die technische Betreuung von Dynon Produkten übernimmt in Deutschland die Firma UL GmbH www.ul-gmbh.de . Der Internetauftritt ist direkt über www.dynonavionics.de zu erreichen. Dort finden Sie weitere Produkte und umfangreiche Informationen zu allen Geräten die derzeit auf dem Markt erhältlich sind.

*Alle Rechte an der Marke sowie die Bilder als auch weitere Inhalte gehören der Firma Dynon Avioncs. Es handelt sich um eine geschützte Marke.

**Alle Rechte an der Marke sowie die Bilder als auch weitere Inhalte gehören der FLARM Technology AG. Es handelt sich um eine geschützte Marke.